Home

   

   
                   
   

26.06.2016

   
       

 

         
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag. Heute gibt es kein Programm. Das Wetter ist noch ein wenig "usselig". Wir genießen ein ausgiebiges Frühstück. Anschließend fahren wir zur Ostsee und suchen Muscheln. In der Nacht waren heftige Gewitter und so hoffen wir, dass es heute Strandgut zu finden gibt. Aber leider nicht. Oder es waren schon Frühaufstehen vor uns da. Doch Muscheln gibt es reichlich. Wir machen noch einen Abstecher über Aalbaeks Hafen und essen Fischfilet mit Pommes (Hafenkiosk). War ok, aber im Hafen von Skagen schmeckt es besser. Dann geht es heim. Mittagschlaf machen.

Am Nachmittag ist richtig geiles Wetter. Sonne satt und warm. Also auf zum Nordseestrand - Füße baden. Es ist ordentlicher Wellengang, aber das Wasser ist warm. Wir beschließen, nach dem Fußballspiel der Deutschen am Abend zum Sonnenuntergangsplatz nach Gl.Skagen zu fahren. Und das machen wir auch. Die Deutschen haben 3:0 gegen die Slowakei gewonnen und das Wetter ist auch noch gut. Gegen 21 Uhr sind wir am Meer. Der Kiosk ist schon gut belagert hier. Bevor wir uns ein Plätzchen suchen, machen wir noch einen Strandgang. Von wegen Strand. Nur dicke Steine. Nix Sand. Aber die Lage des Dörfchens ist genial. Künstlerdorf. Als wir wieder am Kiosk sind, ist die Schlange etwas kürzer geworden und wir genehmigen uns ein dänisches Softeis mit Schokostreuseln. Saulecker. Soetwas bekommt man bei uns leider nicht. Allmählich wird es hier immer voller am Strand. Alles Sonnenuntergangsanbeter. Die Sonne geht heute um 22.22 Uhr unter. Wir genießen die Aussicht und machen viele Bilder. Leider ziehen auch ein paar Wolken auf und der perfekte Sonnenuntergang wird es leider nicht. Aber trotzdem ein Erlebnis.