Home

   

   
                   
   

25.06.2016

   
       

 

         
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag. Heute fahren wir nach dem Frühstück Richtung Tvested. Dort gibt es in einem großen Waldgebiet drei Seen. Der Weg ist gut beschildert und führt durch dichten Wald bis zu einem Parkplatz. Wie alle Rastplätze in Dänemark natürlich mit WC, großem Gelände und Picknickplätzen und guten Wanderwegweisern. Und???? Leihfahrrädern!!!Gegen eine Münze, 10 Kr. o. 20 Kr. kann man das Fahrrad  wie einen Einkaufswagen entriegeln und ausleihen. Toll! Nach Beendigung der Tour wieder den Schnulli rein und Krone raus. Fertig. Fahrrad für "umme". Toller Service. Man könnte das Fahrrad sogar im nächsten Ort wieder anschließen. 

Aber wir laufen. Durch ein schönes Waldgebiet auf tollten Wegen geht es bis zu den Seerosenteichen. Viele Enten scheuchen wir auf und überall auf dem See sind gelbe und weiße Blüten wohin man auch sieht. Eine schöne Anlage. Der Weg führt bis zum Nordseestrand durch eine einzigartige Wald- und Dünenlandschaft. Absolut sehenswert. 

Auf dem Rückweg dann die Entdeckung! Pfifferlinge, mitten auf dem Waldweg. Die ersten lassen wir stehen, lohnt nicht, zu klein.  Aber nur 10 Meter weiter, können wir dann doch nicht widerstehen. Kuddel muss seine Kappe abnehmen und wir sammeln sein Abendessen. Reicht führ eine Mahlzeit. Wir sehen uns dann noch das Örtchen Tvested an. Der Ort hat alles was man braucht oder auch nicht..... Spar-Markt, Super-Brugsen Schnick-Schnack für die Touris, Eisbuden etc. Aber einen tollen Strand.

Am Nachmittag besuchen wir noch den Flohmarkt in Aalbaek und Kuddel kann einer alten Blechdose, mit blauen VW-Bulli drauf, nicht widerstehen. Das Wetter ist spitze und wir gehen noch Füße baden in der Nordsee. Obwohl Samstag ist, ist am Strand nicht viel los. Prima.