27.09.2017

           
     

Diashow

Karte      
       

 

         
         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf geht's. Endlich ist es soweit. Entdeckertour Irland steht auf dem Programm. Diesmal gehen wir nicht mit dem Wohnmobil auf Tour, sondern heute starten acht Linedancer der Rock-Step-Heroes in den Busurlaub.

Wir alle treffen uns um 10.00 Uhr am Bahnhof in Engers, um mit dem Regionalzug zum Flughafen Köln/Bonn zu fahren. Alle sind fit und gut gelaunt. Claudias Papa überrascht uns am Bahnhof und winkt uns zum Abschied. Der Zug ist pünktlich und als wir alle sitzen, wird erst einmal mit einem Piccolöchen auf einen tollen Urlaub angestoßen. Am Flughafen entledigen wir uns ganz schnell der Koffer und gehen dann nen Happen essen. Nur Sekt am frühen Morgen ist dann doch nicht so das Wahre.

Das Einchecken geht recht flott über die Bühne. Doch Manni und ich werden extra kontrolliert. Warum auch immer..... Unser Aussehen??? Oder was sagte Manni? Er fliegt nach Dubai...... Der Flug verläuft sehr ruhig und wir sind bereits 1,5 Stunden später in Dublin. Unsere Ankunft in Dublin war, wie es das Klischee beschreibt, grau und nass. Jeder hat sein Gepäck besonders kenntlich gemacht und so hat jeder recht schnell seine Koffer. Bei der Passkontrolle begrüsst uns der Beamte sogar auf deutsch und fragt mich, wie es mir geht, auf deutsch!

Und dann sehen wir SIE schon. Die Frau mit dem Schild von "trendtours". Bunter Regenmantel, Regenhut, Schild von trentrours und eine sehr, sehr schrille Stimme. So wie man sich die Reiseleiterin halt vorstellt. Wir werden auf ihrer Liste abgehakt und zum Sammelpunkt geschickt. Im Gänsemarsch hinter ihr her, bis zu unserem Bus. Der bringt uns zu unserem Hotel in einem kleinen Vorort von Dublin. Sehr schön, schöne Zimmer, gute Betten, Aldi gegenüber. Die Zimmerschlüssel liegen bereits an der Rezeption für Jeden bereit und wir beziehen unser 1. Hotel auf dieser Reise. Wir verstauen unsere Koffer und gehen dann kurz shoppen, beim Aldi. Wasser, Butterfinger und echt irisches Weingummi. Wir buchen noch unsere Tagesausflüge bei unserer deutschen Reiseleiterin im Hotel.

Unser Abendessen nehmen wir dann in der Bar ein und auch unser erstes irisches Bier. Red Ale. Echt lecker. Ich bin sonst kein Biertrinker, aber hier ist alles anders. Von Anfang an. Wir nehmen Fish & Chips, echt gut und lecker. Danach holt Moni die Karten aus ihrer Tasche und wir zocken noch ne gute Stunde. Gegen 22.30 Uhr fallen alle  müde in ihr Bett. Morgen ist ja schon  um 7.00 Uhr Frühstück angesagt und 8.00 Uhr Abfahrt.

 

 

 

 

 

 

       

 

         
       

Home